Button
Retrospektive_1982-2015 Fotos: © Heide Schmidt-Lippe 2012-
Mein Werk entwickelte sich in längeren und langen Perioden. Trends und Tagesaktualitäten haben mich nie berührt. Formale und inhaltliche Veränderungen folgten stets einer inneren Logik. Ich habe keine Vorbilder, mein Werk steht für sich.

Die Grundelemente meiner gemalten »Lebensräume« sind häufig gelb unter­legte Waben, Kammern oder Fruchtblasen. Wer mag, kann diese auch als Aura oder Mandorla lesen. In diesen »Lebens­räumen« agieren die Wesen in ihrem Streben nach Glück.

Die Individuen, unabhängig von Alter und Geschlecht, sind meist allein in ihrem Waben. Versuche, verbundene Gehäuse zu schaffen, enden oft mit Bedrängnis, Verletzung und schlimmsten­falls mit Auslöschung.

Die »Lebensräume« beginnen buchstäblich bei Adam und Eva. Aber schon von Anfang an sind die Elysien und Paradiese von Gewalt und Zerstörung bedroht. Die Schlange ist in den ver­schie­densten Gestalten gegenwärtig. Oft habe ich die Figuren ein­gebunden in geheimnisvolle Gebilde. Man mag babylonische Zikkurats, umhüllende Gewänder oder Geschlechtertürme darin sehen.

In den neueren Werken werden die früheren Kammern zu Topo­graphien und Kontinenten, bewacht von einzelnen, riesen­haft aufgeblasenen Figuren und bevölkert von wandern­den Mi­gran­ten­schwärmen mit ungewisser Zukunft.

Auch mit diesen Bildern, insbesondere den »Kopf-Geburten«, korrespondieren meine neueren »Kopf-Stelen«. Es sind mit Leder oder Filz ausdrucksstark benähte, lebensgroße Polystyrol-Köpfe. Die Objekte dieses
»Masken-Zyklus« 0 sind stets deutungsoffen: Sie können stehen für die anonymen Kräfte der Globalisierung oder für die undurchschaubaren Machtstrukturen in Politik, Kultur und Wirt­schaft.

Immer wieder drängt es mich zur Zeichnung. In der Serie »Kaleidoskop des Lebens« geht es mir um innere »LEBENSRÄUME«, die wie in einem Traumbild sekundenlang aufblitzen, überlagert werden und wieder verschwinden.

AKTUELLE  BILDERSCHAUEN
Arbeiten von 1982-2016 — Ausstellungen — AtelierEinblicke

»Atelier Juni 2015« «»MASKEN 1«
Installationen
»LEBENSRäUME« 1988-2014 »Vom Garten Eden zur Globalisierung«
Originale
»Vom Garten Eden zur Globalisierung«
Digitaldrucke
Installation 'Masken' im Sommer 2015 © Heide Schmidt-Lippe

(ca. 0,52 MB)  Pfeil rechts

Installation Masken © Heide Schmidt-Lippe

(ca. 0,70 MB)  Pfeil rechts

Zyklus 'LEBENSRÄUME'

(ca. 1,18 MB)  Pfeil rechts

Farbstiftzeichnungen: Vom Garten Eden zur Globalisierung © Heide Schmidt-Lippe

(ca. 0,45 MB)  Pfeil rechts

Ausstellungs-Plakate: Vom Garten Eden zur Globalisierung © Heide Schmidt-Lippe

(ca. 0,70 MB)  Pfeil rechts


»FRAGMENTE« 2000-2012 »Kaleidoskop des Lebens«
Zeichnungen
»Atelier Mai 2014« »Domagk-Ateliers 2013, München«
Fragmente

Transparent

(ca. 0,58 MB)  Pfeil Rechts

Kaleidoskop des Lebens © Heide Schmidt-Lippe

Leerfeld
(ca. 1,42 MB)  Pfeil rechts

Atelier Mai 2014

transparent

(ca. 0,44 MB)  Pfeil rechts

Ausstellung Domagk Ateliers München

Transparent

(ca. 0,75 MB)  Pfeil Rechts